Startseite

Im Innenhafen von Eckernförde steht eine einmalige Event-Location:

Der SPIEKER

Bis zu viermal pro Woche finden dort Konzerte, Kleinkunst, Kabarett, Lesungen und mehr statt.

Seit mehr als vier Jahren sind hier Künstler von Weltruf aufgetreten. Viele größere Städte beneiden uns um diese einmalige Einrichtung.

Um möglichst vielen Menschen den Zugang zu hochkarätigen, kulturellen Event zu ermöglichen, ist der Eintritt immer frei! Lediglich ein Hut wandert durchs Publikum um Spenden für die auftretenden Künstler zu sammeln.

Was jedem klar sein dürfte: Die Durchführung von Konzerten kostet Geld. Viel Geld! Miete für die Räumlichkeiten, Strom und Heizung, Abgaben und Steuern.
Insgesamt also viel mehr Geld, als durch den Verkauf von Getränken und kleinen Snacks erwirtschaftet werden kann.

Um den weiteren Betrieb zu gewährleisten wurde der Verein

KULTURBÜHNE SPIEKER e.V.
Eckern-Förder-Verein

gegründet.

Durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und kreative Ideen soll der Fortbestand gesichert werden.

Willst DU auch dabei sein?
Informiere Dich bitte auf diesen Seiten, besuche die Veranstaltungen und werde Mitglied im Verein.

Danke!

 

PRESSE:

Artikel der Kieler Nachrichten zur Vereinsgründung hier lesen

Artikel der Eckernförder Zeitung über den Verein hier lesen

Programm

 

Sofern nicht anders angegeben beginnen die Veranstaltungen um 19:00 Uhr


Mittwoch 25.04. „Matthias Monka“

 

Matthias Monka, seinerseits schon viele Jahre im Business tätig, verdingte sich in der Vergangenheit als Texter unter anderem für Disney oder Peter Maffay. Er tourte als Backgroundsänger mit Leslie Mandokis Soupergroup „Soulmates“ und fungiert als Frontröhre bei seinem langjährigem Trio „Triplepack“ oder  als Pianist mit der Entertainerin Annie Heger.

Trotz allem entschied Monka sich für eine Solokarriere, die 2012 mit seinem Debut „Abseits des Weges“ startete. Es folgte ein Jahr später die Kindermusical CD „Lulu und Ravin – die Suche nach dem Sonnenlicht“ und als 3. Solotat das Album „Leben ist…“ im Jahr 2015. Nebenbei verdient der Großfamilienvater seine Brötchen als Pianomann im GOP-Variete.


Donnerstag 26.04. „ Markus Jan Weber am Steinway“

 

Längst hat sich unser lieber Markus in die Herzen der Zuhörer gespielt. Kein Genre fehlt an diesem Abend und jeder Wunsch wird erfüllt. Natürlich haben es Weintrinker und liebe gesellige Gäste fest in ihrem Kalender notiert und lauschen der wunderschönen Musik.


Freitag 27.04. „Duo Frida“

 

Ein Cello, ein Klavier, zwei Stimmen, ein Micro Korg und eine Loop-Station. Inspiriert von alten Gedichten und realen Begebenheiten erzählen die zwei Komponistinnen von Duo Frida ihre eigene Interpretation fremder Worte und kombinieren diese mit Klängen, die zwischen moderner Popmusik und zeit- genössischer Klassik anzusiedeln sind. Mit ihrem Konzept-Album „Propaganda for Paradise“ entführen sie den Zuhörer in fremde Welten. Sie erzählen in Rückblenden die Geschichte von Kosara, einer jungen Frau die vor 500 Jahren starb, nur um im nächsten Moment mit Buzz Aldrin auf den Mond zu fliegen. Präzise ausgetüftelte Kompositionen werden improvisierten Passagen gegenüber gestellt, volkstümliche Melodien folgen auf elektronische Klänge, zwei Frauenstimmen verschmelzen zu einem Chor und erschaffen eine Traumwelt, die tief berührt und zum Nachdenken anregt.


Samstag 28.04. Mathew James White

 

Wenn dir die Musik von PassengerEd Sheeran, und Neil Finn gefällt, wirst du sicher auch Mathew James White zu schätzen wissen. Der gebürtige Neuseeländer und mittlerweile seit Jahren in Berlin ansässige Musiker wird aufgrund seines Repertoires voller eingängig chilliger und mitunter auch rockiger Melodien oft mit den genannten Größen des Musikbusiness verglichen.

Seine Musik kann am besten als „Kiwi, dream, folk“ beschrieben werden. Er befindet sich auf ständiger Europa-Tour und hat dabei über die Jahre eine starke und immer weiter steigende Fangemeinde aufgebaut – oft spielt er vor ausverkauftem Haus. Mathew hat beim Blue Balls Festival 2017 in Luzern gespielt, neben Stars wie Davis Gray, Peter Doherty & Jose Gonzalez.


Dienstag 01.05. JamSession „Stars, wie du und ich“

 

Peggy Sunday lädt ein zur JamSession „Stars, wie du und ich“.

Wir freuen uns wieder alle Musiker, Musikliebhaber und Musikgenießer zu unserer Session begrüßen zu dürfen. Es erwartet uns ein buntes Programm und bislang waren immer mal wieder Überraschungen dabei.


Das Mai-Programm folgt in den nächsten Tagen.

Änderungen/Ergänzungen vorbehalten